Eis-Rezepte für deinen Hund


Eis-Rezepte für deinen Hund

Einfach und selbstgemachte Hunde-Eis-Rezepte

Während wir uns bei heißen Temperaturen ein kühles Getränk oder sogar ein Eis gönnen, kauern unsere Hunde im Schatten und nutzen ihren effizientesten Abkühlmechanismus - sie hecheln. Eine kleine und "coole" Abkühlung-Nascherei sorgt zudem für etwas Unterhaltung. 

Eis ist die beste Leckerei für deinen Hund, besonders an einem heißen Sommertag. Dieses Rezepte sind so simpel und tierisch lecker.

Jedes Rezept im Mixer oder Thermomix pürieren. Am besten eignen sich Silikonbackförmchen für Muffins. Nur einfrieren und nach ein paar Stunden ist das Eis fertig. Ihr könnt das Obt bzw. alle Zutaten vorher klein schneiden, einfrieren und dann ganz frisch zubereiten (siehe Zubereitung Bananen-Eis). 

Sollte dein Hund eine bestimmte Zutat nicht vertragen, ersetze diese oder lasse sie aus. Achtet beim Kauf immer auf  Bio Zutaten.

Bananen-Eis für Hunde




Zutaten

  • 1 Banane
  • 1 Blatt Minze

Zubereitung

  • Banane in Scheiben schneiden und über Nacht in den Gefrierschank stellen.
  • Ein Blatt Minze mit der gefrorenen Banane glatt pürieren. FERTIG!


Aufpeppen kannst du das Rezept mit Toppings. Ich verwende gerne Früchte wie Blaubeeren (bitte zermatschen!) oder klein geschnittene Erdbeeren.

Gut zu wissen!
Bananen sind eine gute Quelle für Vitamin C, Kalium, Magnesium und Ballaststoffe, so dass du bei diesem Rezept kein schlechtes Gewissen haben musst, wenn es deinem Hund besonders gut schmeckt.

Hinweis
Große Hunde können eine 1/2 Portion Eis 2 Mal in der Woche genießen. Kleine Hunde 1 Esslöffel Eis 1-2 pro Woche.

Slushi




Zutaten

  • 1 Banane
  • ca. 200 g Bio Erdbeeren (frisch oder TK)
  • 120 ml Bio Kokoswasser 
  • 150 ml Wasser
  • 1 Blatt Minze
  • 1 Blatt Basilikum


Gut zu wissen!
Kokoswasser enthält wertvolle Elektrolyte wie Calcium, Magnesium, Phosphor, Kalium und Natrium. Zudem wirkt es sättigend. Anstatt des Kokoswassers kann auch nur Wasser verwendet werden. Bitte nur in Maßen verfüttern!

Blue Banana




Zutaten

  • 1 Banane
  • ca. 10 - 12 Blaubeeren frisch oder TK
  • 120 ml Kokoswasser (optional Wasser)
  • 1 großer Becher laktosefreier Joghurt


Gut zu wissen!
Blaubeeren enthalten viel Vitamin C und sind im Gegensatz zu vielen anderen Früchten relativ zuckerarm.

La Bomba




Zutaten

  • 500 g laktosefreier Joghurt
  • 1 Banane
  • 1 Glas Babybrei Bio Karotte (optional Kürbis pur von Alnatura je 125 g)
  • 1/2 EL Kokosöl (optional)
  • etwas frische Petersilie


Gut zu wissen!

Dieses Rezept lässt sich vielfach abändern. Anstatt des Joghurts könnt ihr auch Wasser nehmen. Eine leckere und säurearme Variation ist auch die Kombi aus Banane und Williams-Christ Birne (250 g von z. B. Bebivita). Seid kreativ und denkt daran: alles nur in Maßen!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren


Hitzeschlag bei Hunden
Hitzeschlag bei Hunden

Interview mit Tierärztin Dr. Ines HolzWenn die Temperaturen ab dem Frühling steigen ist ...


zum Artikel
Herbstzeit ist Kürbiszeit
Herbstzeit ist Kürbiszeit

Kürbis-Power für deinen Hund! Herbstzeit ist Kürbiszeit. Das leuchtend orangene Gemüs...


zum Artikel
Gegen jedes Leid  ist ein Kraut gewachsen
Gegen jedes Leid ist ein Kraut gewachsen

Natürliche Heilmittel für den HundHeilmittel werden unter Hundebesitzern immer beliebter...


zum Artikel
Hundekekse - Pillows
Hundekekse - Pillows

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit! Das gilt auch für deinen Vierbeiner.Wie wäre es mit u...


zum Artikel

Spendenkonto

TIERisch! e.V.
OstseeSparkasse Rostock
IBAN: DE 43 1305 0000 0201 1377 12
BIC: NOLADE21ROS


Newsletter

Mit unserem Newsletter möchten wir dich über aktuelle Themen, Wissenswertes aus dem Bereich Hund und Co., sowie über wichtige Ereignisse aus unserem Tierschutzverein informieren.

Anmeldung zum Newsletter

Kontakt

TIERisch! e.V.
Asternhof 2
D – 18069 Rostock

info@tierisch-ev.de