Erste Hilfe / Notfallversorgung bei einem Hitzeschlag


Erste Hilfe / Notfallversorgung bei einem Hitzeschlag

Notfallversorgung bei einem Hitzeschlag – was zu tun ist

Sind Anzeichen eines Hitzeschlags zu sehen, ist es wichtig, die Körpertemperatur zu senken. Kühlen ist wichtig, jedoch dürfen kalte Wickel und Handtücher nur auf die Pulspunkte gelegt werden.

Die Puls Punkte sind:

   •  Kopf und Bauch
   •  Achselhöhlen und Füße

Um die Temperatur innerlich zu senken, können Eiswürfel zum Abschlecken gegeben werden. Ein Hitzeschlag bei Hunden ist eine schwerwiegende und lebensgefährliche Situation, die innere Organe schädigen bzw. beeinflussen können. Nach der ersten Notfallversorgung ist ein Tierarzt sofort aufzusuchen!

Es ist so einfach, seinen Hund vor einer Überhitzung zu schützen!




  • Halte deinen Hund immer kühl (z.B. eine Kühlmatte, ein schattiges Plätzchen, ein kühler Raum im Haus/in der Wohnung, Hundepool).


  • Für reichlich Wasser sorgen – dabei den Napf mit Eiswürfeln befüllen.


  • Niemals deinen Hund im Auto zurücklassen – bereits ab 20 C wird das Auto zur Todesfalle und das schon nach nur 10 Minuten!


  • Bereite leckeres Hundeeis vor für heiße Tage – in unserer Rubrik “Heute koche ich“ findest du tolle Eisrezepte, die nicht nur deiner Fellnase schmecken sondern ihn auch ausreichend beschäftigen.


  • Keine körperlichen Anstrengungen an heißen Tagen (z.B. Hundesport, Training, lange Spaziergänge).


  • Das Gassigehen auf den frühen Morgen und den späten Abend verlegen. An heißen Tagen erhitzt sich der Bodenbelag sehr, hier besteht zudem auch noch Verbrennungsgefahr der Hundepfoten.



Diese Artikel könnten dich auch interessieren


Zecken, Flöhe und Co.
Zecken, Flöhe und Co.

Frühling – Jetzt Vorsorge für deinen Hund! Der Frühling erweckt alles wieder zum Leb...


zum Artikel
Mythos: Hunde schwitzen nicht
Mythos: Hunde schwitzen nicht

Schwitzen Hunde? Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass Hunde nicht schwitzen. Die K...


zum Artikel
Es juckt, kratzt und beisst!
Es juckt, kratzt und beisst!

Lästiges Jucken und Kratzen!Haut-und Fellprobleme ist einer der meisten Gründe, warum Hu...


zum Artikel
So gefährlich ist Xylitol für deinen Hund
So gefährlich ist Xylitol für deinen Hund

Giftiger als Schokolade! Viele Hundebesitzer sind sich der Gefahr über den “zuckerfrei...


zum Artikel

Spendenkonto

TIERisch! e.V.
OstseeSparkasse Rostock
IBAN: DE 43 1305 0000 0201 1377 12
BIC: NOLADE21ROS


Newsletter

Mit unserem Newsletter möchten wir dich über aktuelle Themen, Wissenswertes aus dem Bereich Hund und Co., sowie über wichtige Ereignisse aus unserem Tierschutzverein informieren.

Anmeldung zum Newsletter

Kontakt

TIERisch! e.V.
Asternhof 2
D – 18069 Rostock

info@tierisch-ev.de